Neues aus der Ratssitzung vom 14.12.17 – CDU stimmt dem Haushalt zu

Uncategorized

in der Ratssitzung vom 14.12.17 standen folgende Beschlüsse bzw. Anträge zur Beratung und Abstimmung an:

  1. unser CDU Antrag zum Radwegenetz. Hier wurde sich zwischenzeitlich interfraktionell auf folgenden Beschlußvorschlag geeinigt:
    „Durch eine Kommission, bestehend aus Vertretern der Fraktionen sowie der Verwaltung,soll ein Masterplan über eine Radwegevernetzung aufgestellt sowie daraus eine
    Prioritätenliste erarbeitet werden. Auf dieser Grundlage
    sollen anschließende Förder- und Umsetzungsmöglichkeiten geprüft werden.“ – Diesem Beschlußvorschlag wurde einstimmig zugestimmt.
  2. Den F.D.P. Antrag – „Ermittlung des Personalbedarfes am Bauhof“ haben wir abgelehnt, da wir keinen Sinn darin sehen eine eine studentische Unternehmensberatung zu beauftragen diesen Bedarf zu ermitteln, vor allem weil die letzte Untersuchung erst von 2012 ist. Dort sind zwar ca. 1,7 Stellen zuviel ausgewiesen gewesen, aber mit dem Ausscheiden eines Mitarbeiters ist diese Zahl entsprechend dem damaligen Gutachten fast erreicht. Außerdem musste der Bauhof in der letzten Zeit sehr viele Aufgaben im Bereich der Flüchtlinge mehr übernehmen. Wir wollen die Mitarbeiter am Bauhof nicht weiter verunsichern. Der Antrag wurde mit 3:19 Stimmen abgelehnt. 1 Ratsherr war dabei befangen.
  3. Die Saniernugsmaßnahmen an der Grundschule wurden einstimmig beschlossen und können nun durchgeführt werden.
  4. Der Stellenplan wurde ebenfalls mit 19:3 Stimmen beschlossen. Auch hier war ein Ratsherr befangen.
  5. Der Haushalt 2018 wurde „einstimmig“ beschlossen. Wir begrüßen die konservative Herangehensweise unseres Kämmerers, welcher für das Jahr 2018 ein geringes Defizit von ca. 185.000,– Euro errechnet hat. Hier zeigt sich, das die CDU mit Ihren Ansätzen in den letzten Jahren richtig gelegen hat, was die Konsolidierung des Huashaltes der Gemeinde Ladbergen angeht.
  6. Die kann man auch gut in der Haushaltrede von unserem Fraktionsvorsitzenden Günter Haarlammert nachlesen, welche hier eingesehen werden kann.
  7. Bei der Wahl eines Schiedsmannes und dessen Vertreter wurden Hermann-Josef Hötzel als Schiedsmann und Frank Niemeier als Stellvertreter gewählt.

DIE CDU LADBERGEN WÜNSCHT ALLEN LADBERGEN FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH.

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü