Hot Spot Versorgung in der Gemeinde Ladbergen

Sehr geehrter Herr Decker-König,

die CDU-Fraktion möchte über den Ortskern hinaus weitere „Hot Spots“ zur kostenlosen Datennutzung auf unserem Gemeindegebiet installieren und stellt folgenden Antrag:

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt eine flächendeckende Hot Spot Versorgung auf dem Gebiet der Gemeinde Ladbergen zu prüfen und dem Rat Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Vorrangig und zeitnah sollten Versorgungslücken in Bereichen der „Sportanlage Königsbrücke“, „Sporthalle I“, „Sporthalle II mit Jugendzentrum“ und „Spielarena 12+“ erschlossen werden.

Begründung:

Das Internet erfüllt in unserem Alltag Funktionen die nicht mehr wegzudenken sind. Insbesondere hat der Bereich der Kommunikation über Whats App, Facebook, Instragram, Twitter, etc. bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen hohen Stellenwert. Auch werden immer mehr Informationen wie z.B. Navigation, Ärzte, Apotheken, Restaurants, Fuß- und Radwege, etc. über das Internet abgefragt.

Kinder und Jugendliche verstehen nicht, warum Informationen von Eltern, Freunden, Bekannten in o.a. Gebieten z.T. nicht empfangen und gesendet werden können und bitten um Abhilfe. Dieser Bitte wollen wir mit unserem Antrag entsprechen um auch das Sicherheitsgefühl von Eltern und Angehörigen zu stärken. Erreichbar zu sein ist dafür eines der elementaren Voraussetzungen.

Mittelfristig möchte die CDU eine flächendeckende Hot Spotversorgung in Ladbergen ausbauen um den Ansprüchen einer modernen Gemeinde gerecht zu werden. Heute sind schon Fahrradtouristen zu beobachten die verzweifelt versuchen mit ihrem Smartphone eine Internetverbindung aufzubauen um den weiteren Fahrradweg oder die nächste Pause zu planen

Mit freundlichen Grüßen

Günter Haarlammert

CDU-Fraktionssprecher

Menü