Dreschkasten und Ukraine-Krise

Aktuelles

CDU-Sommerradtour mit abwechslungsreichem Programm

An der Sommerradtour der Ladberger CDU nahm auch die Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek (6. von links) teil.

An der Sommerradtour der Ladberger CDU nahm auch die Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek (6. von links) teil.

Auf die Wetterprognosen hat der CDU-Ortsverband gepfiffen, als er zur Sommer-Fahrradtour eingeladen hatte. Nach einer Runde durch den Ort war die erste Station das Heimatmuseum, heißt es in einem Bericht der Christdemokraten. Hausherr Diethelm Jasper-Hildebrand gab eine kurze Einführung in den Betrieb eines Dreschkastens mittels eingespannter Pferde.

Nächstes Ziel war der Hof von Vorstandsmitglied Jens Kuck. Dessen Familie hatte bereits alles für einen sommerlichen Ausklang vorbereitet. Die Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek, die mitradelte, blickte auf ihr erstes dreiviertel Jahr im Parlament zurück. Sie verwies vor allem auf die internationale Lage, die sich von der Ukraine bis zum Nahen Osten in den vergangenen Monaten dramatisch entwickelt habe. Wirtschaftliche Sanktionen seien nach ihrer Auffassung das einzige Mittel, um auf die Krise in der Ukraine zu reagieren, militärische Eingriffe stünden nicht zur Debatte.

Ein weiteres Thema, auf das die Abgeordnete einging, war das nach ihren Worten „stramme innenpolitische Arbeitsprogramm“. Als Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages berichtete sie zudem von der Reform des Lebensversicherungssystems.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 24.08.14

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü