Kommunalwahl 2014 – CDU eindeutig für Udo Decker-König!

Aktuelles

Ohne wenn und aber, kein vielleicht oder was anderes:

Die CDU Ladbergen wird bei der Kommunalwahl 2014 wie auch bereits vor vier Jahren keinen eigenen Kandidaten zur Bürgermeisterwahl aufstellen und stattdessen den parteilosen Amtsinhaber Udo Decker- König unterstützen:

siehe : Bericht der WN vom 15.11.13

Stellungnahme vom CDU-Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat Günter Haarlammert:

An der Einschätzung der CDU-Fraktion an der Person Udo Decker-König hat sich nichts geändert. „Wir sind mit ihm zufrieden und werden ihn weiter unterstützen“, stellt Vorsitzender Günter Haarlammert fest. Schließlich sei der Bürgermeister schon bei der Wahl vor vier Jahren der Kandidat der Christdemokraten gewesen.

Offene Türen, er kümmere sich und sei für jeden ansprechbar. Günter Haarlammert hat schnell aufgezählt, weshalb die Union den parteilosen Amtsinhaber schätzt. Dass er zudem „keine Klagen aus der Bürgerschaft“ über den Verwaltungsleiter gehört habe, wertet der Fraktionsvorsitzende als weiteren Pluspunkt.

Dass Udo Decker-König Ladbergen nach vorne gebracht habe, macht Günter Haarlammert an mehreren Punkten fest: Erschließung von Baugebieten, die Entwicklung an der Königsbrücke – „Obwohl wir eigentlich dagegen waren“ – und im Hafen, wo die Flächen alle vermarktet seien.

„Wir haben nicht alles erreicht, was wir wollten, aber wir setzen auf eine nachhaltige Entwicklung“, nennt er einen weiteren Punkt. Was unbedingt angegangen werden müsse, sagt der Christdemokrat dann auch noch: „Das Thema Breitbandverkabelung bleibt aktuell.“

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü