Kunstrasen am Sportgelände an der Königsbrücke wird erneuert

Aktuelles

in der konstituierenden Sitzung des Rates vom 03.07.14 wurde auch Lokalpolitik gemacht.

Um den reibungslosen Spiel- und Trainingsbetrieb im Herbst- und Winter zu ermöglichen möchte die Verwaltung den Auftrag zur Sanierung des Kunstrasens an den mindestbietenden Anbieter kurzfristig vergeben.

Die CDU-Fraktion unterstützt die Sanierung des Kunstrasens schon seit längerer Zeit. Diverse „Bauchschmerzen“ anderer Parteien kommentierte unser Fraktionsvorsitzender Günter Haarlammert mit den Worten:

„Der Sportausschuss war vor Ort und hat den Reparaturbedarf festgestellt, wir haben vier Jahre die Sportpauschale angespart“.

Verwundert darüber das die Notwendigkeit der Sanierung nicht gesehen wird verweist Günter Haarlammert auf ein Polster von 160 000 Euro, das in den letzten Jahren angespart wurde.

Mit 18 Ja-Stimmen bei 4 Enthaltungen votierte der Rat für die Sanierung des Kunstrasens.

Die CDU begrüßt dieses Ergebnis.

 

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü